Blog

Wie Sie mit Start-ups richtig Geld verdienen

veröffentlicht am 31.08.2017 von Frank Schwarz, Hexagonaut für Presse & Investor Relations



Eine Risikokapital-Investment sollten Sie nur eingehen, wenn dieses die Aussicht auf die Vervielfachung Ihres Einsatzes bieten kann. Wie das aussehen kann, sehen Sie im neuen aescuvest Investoren-Dashboard.

 
Die Auswahl der auf aescuvest vorgestellten Geschäftsideen erfolgt sehr sorgfältig, mit einem in der deutschen Crowdfunding-Landschaft wohl einmaligen Prozess, bei dem die kapitalsuchenden Unternehmen drei Hürden nehmen müssen. Die erste und schwerste ist die Beurteilung des Wissenschaftlichen Beirats. Dessen Erfahrung aus universitärer Lehre, medizinischer Praxis, Beratungs-, Management- und Investoren-Tätigkeiten sorgen für einen Querschnitt unterschiedlicher Perspektiven bei der Begutachtung der eingereichten Konzepte hinsichtlich Plausibilität und Relevanz. Die Zustimmung des Wissenschaftlichen Beirats ist notwendige Voraussetzung für die Annahme einer Kampagne auf aescuvest. Weitere Hürden sind das O.K. des Investoren-Beirats und zuletzt der Check des Business Plans auf Crowdfunding-Tauglichkeit.

Jede unternehmerische Investition ist mit Risiken verbunden, das liegt in der Natur von Venture Capital-Anlage bzw. Wagniskapital-Finanzierungen. Um die Abhängigkeit vom Erfolg eines einzelnen Unternehmens zu reduzieren, ist es essentiell, einen verfügbaren Anlagebetrag breit zu streuen: Erfahrene Venture Capital-Geber verteilen ihr Portfolio daher auf mindestens zehn Unternehmen. Das entscheidende dabei ist, dass alle Projekte über ein Vervielfachungspotenzial verfügen müssen. Nur so können mögliche Totalausfälle einzelner Investments kompensiert werden.
 
Ab sofort sehen Sie im aescuvest Investoren-Dashboard an Hand von Beispielrechnungen, wie sich die jeweilige Investmentchance entwickeln kann. Hier exemplarisch die mögliche Entwicklung eines Engagements in Höhe von 5.000 € bei unserer aktuellen Kampagne für den Liqui-Patch von epinamics:
 
Termin Zahlungsart Einnahmen (EUR)
01.04.2020 2 % Umsatzbeteiligung 2019 1.000
01.04.2021 2 % Umsatzbeteiligung 2020 3.000
01.04.2022 2 % Umsatzbeteiligung 2021 3.000
01.10.2022 Rückzahlung 5.000
01.10.2022 Zinszahlung 1 % p.a. endfällig 255
01.04.2023 2 % Umsatzbeteiligung 2022 5.000
  SUMME 17.255
Sie sehen, dass ein Großteil der Rendite von den Umsatzboni kommt. Diese sind abhängig von der tatsächlichen Umsatzentwicklung, die genau so, besser oder schlechter verlaufen kann. Somit partizpieren die Crowdinvestoren bei aescuvest laufend an der Wertentwicklung. Den Beispielrechnungen ist jeweils ein mittleres Szenario für die Geschäftsentwicklung zu Grunde gelegt. Die angestrebte Wertsteigerung beträgt bei Liqui-Patch das 3,5fache, bei Rodos Biotarget lautet der Faktor 2,8 und bei PatientCare 3,9 des jeweiligen Investments. Somit kann ein nach Plan laufendes Investment im Zweifel mindestens einen Totalausfall ausgleichen.
Zurück

Newsletter-Anmeldung

Glossar

Bonität

Die Bonität gibt Auskunft über die Kreditwürdigkeit eines Darlehensnehmers. Sie beschreibt dessen Fähigkeit, seinen Zahlungsverpflichtungen nachzukommen. Je höher die Bonität eines Darlehensnehmers eingestuft wird, desto höher gilt die Wahrscheinlichkeit, dass er seinen Zahlungsverpflichtungen nachkommt.


Alle Begriffe

Gesundheit lohnt sich.
Für jeden von uns.