Blog

VisionHealth und Kata überzeugen Investoren

veröffentlicht am 21.07.2019 von Frank Schwarz, Head of Investment



Wieder eine gute Nachricht, für alle aescuvest-Investoren, die sich bei der Kampagne für die VisionHealth GmbH engagiert haben. Das Digital-Health-Unternehmen aus Garching hat eine Wachstumsfinanzierungsrunde erfolgreich abgeschlossen.


Kata als hochinnovative, digitale Gesundheitslösungen für Atemwegsindikationen hat Sanner Ventures und ein Konsortium deutscher Investoren unter der Leitung des Arztes und Serial Entrepreneurs Dr. Georg Matheis überzeugt. Die Gründerin Dr. Sabine Häußermann, frühere Investoren und das Management nahmen ebenfalls an der Runde teil. VisionHealth wird die neu aufgenommenen Mittel nutzen, um die Entwicklung bis zur Fertigstellung voranzutreiben und Kata für einen schnellen Markteintritt zu etablieren.

Kata nutzt KI, um in einem Markt mit mehr als 250 Millionen Patienten weltweit Atemtherapie effizienter zu gestalten, indem es die Handhabung von Inhalatoren durch einen proprietären Algorithmus verbessert und damit die Wirksamkeit der Inhalationstherapie deutlich erhöht. Vor rund einem Jahr hatte VisionHealth über aescuvest 130.000 € als Frühphasenfinanzierung aufgenommen und in diesem Frühjahr zudem Fördermittel aus dem EU-Programm Horizon 2020 erhalten.

 „Die Behandlung und das Management von chronischen Atemwegserkrankungen sind eine Herausforderung, insbesondere für alternde Gesellschaften“, so Dr. Georg Matheis der Gründer mehrerer Unternehmen im Bereich der Atemwegserkrankungen ist. „Medikamente und Behandlungsmethoden sind etabliert, aber eine integrierte Patientenversorgung und eine ausreichende Schulung in der Handhabung fehlen. VisionHealth ist auf einzigartige Weise geeignet, eben diese Lösung den Patienten weltweit zur Verfügung zu stellen. Deshalb freue ich mich sehr darauf, Teil des dynamischen und kompetenten Teams zu werden”, so Matheis der gemeinsam mit Christian Schierholz von Sanner Ventures auch Mitglied des Advisory Board von VisionHealth wird. „Mit der neuen Investitionsrunde können wir unsere führende Position in der digitalen Industrie der Atemwegsmedizin weiter ausbauen und als hochattraktiver Partner für alle Beteiligten an der Versorgung von Patienten mit Inhalationstherapien agieren“, erklärte Dr. Sabine Häußermann, CEO der VisionHealth GmbH.
 
 
 
Zurück

Newsletter-Anmeldung

Glossar

Mindestanlagebetrag

Der Mindestanlagebetrag ist der Betrag, den ein Investor mindestens anlegen muss, um an der Finanzierung eines Projekts teilzunehmen. Der Mindestanlagebetrag auf aescuvest beträgt 250 €.


Alle Begriffe

Gesundheit lohnt sich.
Für jeden von uns.