Blog

Schön, Sie zu sehen!

veröffentlicht am 02.02.2018 von Frank Schwarz, Hexagonaut für Presse & Investor Relations


Bei aller Digitalisierung, der Faktor Mensch wird beim Thema Investieren und Finanzieren immer ein wichtige Rolle spielen. Das gilt auch beim Crowdfunding. Der Nasenfaktor ist und bleibt ein wichtiges Kriterium im (Geschäfts-)Leben. Stimmt die Chemie? Wirkt der Gegenüber vertrauenswürdig?   

Das Team von aescuvest ist ständig unterwegs, um nach interessanten Kandidaten für eine Crowdfunding-Kampagne Ausschau zu halten, das Netzwerk innerhalb der Branche auszubauen oder Investoren über unsere Plattform zu gewinnen. Wir haben dafür extra die Position eines Start-up- und Crowd-Scouts geschaffen, die aescuvest Mitgründer Jörg Diehl übernommen hat. Sie können ihn und andere Mitglieder des Teams regelmäßig auf Veranstaltungen in ganz Europa treffen. Und damit Sie uns auf diesen Veranstaltungen auch persönlich kennenlernen zu können, veröffentlichen wir ab sofort die Termine, auf denen Sie einen der Hexagonauten treffen. Wir freuen uns, wenn Sie uns ansprechen. Gerne können Sie uns auch vorher per E-Mail kontaktieren, um das Zusammentreffen nicht dem Zufall zu überlassen.
 
Und das sind die Events, auf denen Sie uns im Februar treffen können. Wir freuen aus darauf, Sie zu sehen.
 

08. ECN CrowdTuesday Frankfurt/M.
19. BAND AKADEMIE Masterclass Düsseldorf
22. 48forward.com München
26./27. 11th Annual European Life Sciences CEO Forum & Exhibition Zürich
28. BVK Fachforum Venture Capital und Mittelstand Berlin

Bildquelle: Frankfurter Allgemeine Forum / Martin Url.



Zurück

Newsletter-Anmeldung

Glossar

Zielrendite

Bei den partiarischen Nachrangdarlehen für die auf aescuvest vorgestellten Investmentchancen erhalten die Investoren eine Verzinsung, die neben einer festgelegten, jährlichen Basiszinszahlung auch Bonuszahlungen umfasst. Diese Bonuszahlungen sind abhängig vom Erreichen der im Darlehensvertrag festgelegten Erfolgskennziffern, deren Erreichen unsicher ist. Der Bonus kann sich zum Beispiel auf Umsatz- oder Gewinngrößen beziehen. Da ein fester Anteil vom Umsatz oder Gewinn an die Investoren verteilt wird, ist die individuelle Auszahlung für den einzelnen Investor auch davon abhängig, wie hoch die Finanzierungssumme insgesamt ausgefallen ist. Für die Prognoseberechnung der Zielrendite wird bezüglich der Finanzierungssumme eine mittlere Größe zwischen Finanzierungsschwelle und Finanzierungslimit angenommen. Für die Erfolgsgröße als zweite Variable in der Prognoserechnung der Zielrendite, wird ein mittleres Szenario aus dem Business Plan herangezogen. Die tatsächliche Rendite kann von der Zielrendite also sowohl nach unten als auch nach oben abweichen.


Alle Begriffe

Gesundheit lohnt sich.
Für jeden von uns.