Blog

Frohes Neues – hier sehen wir uns im Januar und Februar

veröffentlicht am 13.01.2019 von Jörg Diehl, Head of Business Development




Neues Jahr, neuer Schwung. aescuvest ist zwar eine digitale Plattform, aber der persönliche Austausch spielt bei uns eine elementare Rolle. Dabei geht es nicht nur darum, die spannendsten Start-up-Stories auf unsere Plattformen zu holen.

 
Um zu entscheiden, welche Unternehmen sich künftig gegenüber den Investoren auf der Plattform präsentieren dürfen, ist es wichtig den Finger am Puls des Marktes zu haben. Unser Blick beschränkt sich nicht nur auf den deutschen Markt. Wir beobachten oder sind aktiv in Start-up-Wettbewerbe im europäischen Gesundheitssektor involviert. Dadurch wissen wir nicht nur, welche Themen „hot“ sind, sondern lernen auch die unterschiedlichen Ansätze kennen, an denen an verschiedenen Orten zur Lösung eines medizinischen Problems gearbeitet wird. Zudem arbeiten wir stetig daran, unser Netzwerk im Ecosystem der Health-Start-ups enger zu knüpfen und Wissenschaftler, Berater, Mentoren, VCs, Business Angels Inkubatoren, etc. für unsere Mission zu gewinnen.
 
Im Januar und Februar geht es zwar etwas gemächlicher zu, als in den folgenden Monaten, dennoch sind die Mitglieder des aescuvest-Teams wieder auf hochkarätigen Events in ganz Europa unterwegs.
 
Damit wir uns auf dieser und anderen Veranstaltungen persönlich kennenlernen können, veröffentlichen wir monatlich die Termine, auf denen Hexagonauten anzutreffen sind. Wir freuen uns, wenn Sie uns ansprechen. Gerne können Sie uns auch vorher per E-Mail kontaktieren, um das Zusammentreffen nicht dem Zufall zu überlassen.
 
Und das sind die Events, auf denen Sie uns im Januar und Februar persönlich treffen können. Wir freuen aus darauf, Sie zu sehen.
 
30.01. Kick-Off XPOMET© Medicinale 2019 Berlin
04.02. i3S-Hovione Capital Innovation Prize Porto
25. & 26.02. Sachs ELSCEO forum Zürich

 
Zurück

Newsletter-Anmeldung

Glossar

Private Equity

Private Equity, auf deutsch außerbörsliches Eigenkapital, ist eine Form des Beteiligungskapitals, bei der die vom Kapitalgeber eingegangene Beteiligung nicht an Börsen handelbar ist. Der Kapitalgeber übernimmt bei dieser Form der Beteiligung unternehmerisches Risiko und erhält dafür eine Beteiligung am laufenden Unternehmenserfolg, Wertzuwachs oder Veräußerungsgewinn eines Unternehmens.


Alle Begriffe

Gesundheit lohnt sich.
Für jeden von uns.