Blog

Frisches Kapital für Rodos Biotarget

veröffentlicht am 15.01.2020 von Frank Schwarz, Head of Investment



Eine gute Nachricht für alle Investoren unseres Projekts Rodos Biotarget: Das Start-up aus Hannover hat sich weitere Mittel für die Nanomedizinentwicklung gegen chronisch entzündliche Autoimmunerkrankungen gesichert.

Die Rodos Biotarget GmbH hat eine Finanzierungsmaßnahme über 2,3 Millionen € durchgeführt. An der Kapitalrunde haben sich alle bisherigen Investoren des Unternehmens beteiligt. Die Finanzierung wurde zu einem Großteil durch die Brandenburger Förderbank ILB und die Mittel aus dem EFRE-Programm „ProFIT“ (1,8 Millionen €) sichergestellt. Das Förderprogramm ProFIT unterstützt Unternehmen und Forschungseinrichtungen im Land Brandenburg bei Einzel- und Verbundprojekten in den Phasen Forschung und Entwicklung sowie Marktvorbereitung/ Markteinführung mit Zuschüssen und Darlehen.

Rodos Biotarget entwickelt auf der Grundlage ihrer eigenen Nanotransporter-Plattform TargoSphere ein therapeutisches Konzept, um in fundamentale zelluläre Krankheitsmechanismen chronisch entzündlicher Autoimmunerkrankungen (CEAs) zu intervenieren. Zu CEAs zählende Krankheiten wie Psoriasis, Multiple Sklerose, rheumatoide Arthritis oder chronisch entzündliche Darmerkrankungen, die in ihren fortgeschrittenen Stadien zum Teil sehr erfolgreich mit Biologika behandelt werden.

Über aescuvest.de hatten Anleger im Jahr 2017 mehr als 170.000 € in Rodos BioTarget investiert.


Zurück

Newsletter-Anmeldung

Glossar

Frühzeichnerbonus

Der Frühzeichnerbonus ist ein Zinsvorteil oder ein zusätzlicher Bonuszins für aescuvest Investoren, die ihr Investment am Anfang einer Crowdinvesting-Kampagne einzahlen. Der Zeitpunkt, bis zum dem ein Frühzeichnerbonus gewährt wird, und die jeweiligen Konditionen werden zum Start der Kampagne veröffentlicht.


Alle Begriffe

Gesundheit lohnt sich.
Für jeden von uns.