Blog

Crowdinvesting-Markt startet mit sattem Zuwachs ins neue Jahr

veröffentlicht am 07.04.2017 von crowdfunding.de




Der deutsche Markt für Crowdinvesting ist mit einem satten Zuwachs ins neue Jahr gestartet, das berichtet die Informationsplattform crowdfunding.de. Zwischen Januar und März wurden 50 Projektfinanzierungen erfolgreich abgeschlossen, dabei wurden rd. 36,8 Mio. € eingesammelt. Das sind 269% mehr als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Alle drei Sektoren – Unternehmen, Immobilien und Energie – haben deutlich zugelegt. Crowdfinanzierungen für Unternehmen stiegen um 69% auf 5,1 Mio. €. Größter Wachstumstreiber war wiederum die Immobilien-Finanzierung.

 
Zurück

Newsletter-Anmeldung

Glossar

Crowdinvesting

Crowdinvesting ist eine Form des Crowdfunding. Bei dieser alternativen Finanzierungsform wird zur Finanzierung eines Vorhabens eine Vielzahl von Personen, die so genannte Crowd, über das Internet als Anleger gewonnen. Die Geldgeber erhalten eine Beteiligung an den zukünftigen Gewinnen des finanzierten Unternehmens in Form von Zinsen und/oder Bonuszahlungen, teils auch eine Beteiligung am Wertzuwachs oder an Exit-Erlösen. Der eingesetzte Betrag wird bis zum Ende der Laufzeiten zurückgezahlt. Der Anleger übernimmt auf diese Weise unternehmerische Risiken und spekuliert auf eine finanzielle Rendite.


Alle Begriffe

Gesundheit lohnt sich.
Für jeden von uns.