Currently set to Index
Currently set to Follow

Ziel der Vereinbarung ist die Integration beider Systeme, sodass Sensorinformationen vom MOIO-Server über eine Schnittstelle auf die C&S Server übertragen und bei den Patienten direkt in die Akte geschrieben werden können. Das reduziert den manuellen Aufwand und führt zu validen, objektiven Daten, die viel besser sind als die manuellen Eingaben einer Pflegekraft. Bis zur Messe ConSozial, die im November in Nürnberg stattfindet, soll die Anbindung protoypisch realisiert werden, um sie dort dem Fachpublikum präsentieren zu können. Die Kooperation wird gleichzeitig von beiden Partner als vertriebsunterstützende Maßnahme für das moio.care gesehen. Es ist die erste derartige Vereinbarung mit einem Anbieter von Lösungen für die digitale Pflegekommunikation. „moio.care ist ein offenes System, wir freuen uns über diese erste Anbindung eines so renommierten Anbieters wie C&S und sehen das auch als Zeichen für den Markt“, so MOIO-Geschäftsführer Jürgen Besser. „Natürlich hoffen wir, dass bald weitere Anbieter aus dem digitalen Pflegesektor folgen werden.“

Bildquelle: Rawpixel​ – elements.envato.com

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Bleiben Sie auf dem Laufenden über die neuesten Investmentchancen und Neuigkeiten bei Aescuvest