Currently set to Index
Currently set to Follow

Vertrag mit brasilianischem Pharmariesen

Mit Libbs Farmaceutica aus Brasilien wurde eine umfangreiche Vereinbarung über die gemeinsame Entwicklung und Vermarktung des ersten Liqui-Patch®-Produktes zur Therapie der Alzheimer-Krankheit getroffen. Die Einführung ist zunächst in Brasilien und dann im ganzen lateinamerikanischen Raum geplant.

Einsatz im Bereich Alzheimer & Parkinson

An einer Lizenz eines Rivastigmin-Liqui-Patch®-Produkts zur Behandlung von Gedächtnisstörungen bei Patienten mit der Alzheimer’schen und Parkinson’schen Erkrankung besteht auch in Europa großes Interesse. Derzeit werden hierzu Verhandlungen mit drei europäischen Pharmaunternehmen geführt.

Es laufen außerdem Lizenzgespräche mit einem weiteren europäischen Pharmaunternehmen zum geplanten Parkinson-Liqui-Patch® mit dem Wirkstoff Rotigotin.

Mögliche Anwendungen im US-Dermatologie-Markt

Auf der Basis einer bestehenden Optionsvereinbarung mit einer US-amerikanischen Gesellschaft werden aktuell Lizenzgespräche zur Entwicklung von Produkten zur Behandlung von Pilzerkrankungen der Haut (“Athlete’s foot”) und dem Nagelpilz geführt – sehr häufige Erkrankungen mit einem hohen medizinischen Bedarf.
Von einem Liqui-Patch-Produkt für Mykosen wird eindeutlich schnellerer Wirkungseintritt und eine bessere Nagelpenetration im Vergleich zu heutigen  Marktprodukten erwartet.

Das weltweite Umsatzpotenzial im 5. Jahr nach Markteinführung wird auf 800 Mio. € geschätzt. Daraus würden Einnahmen aus Lizenzgebühren in Höhe von 120 Mio. € jährlich für die epinamics GmbH resultieren.

Investieren Sie noch heute in die patentierte Liqui-Patch®-Plattform-Technologie und sichern Sie sich die Chance auf eine angestrebte Wertsteigerung von Faktor 3,5 während der fünfjährigen Darlehenslaufzeit!

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Bleiben Sie auf dem Laufenden über die neuesten Investmentchancen und Neuigkeiten bei Aescuvest