Currently set to Index
Currently set to Follow

Der Liqui-Patch® lässt sich bequem und sicher auf die Haut auftragen und bildet innerhalb von 90 Sekunden einen unsichtbaren Film, aus dem der jeweilige Wirkstoff freigesetzt wird. Das Verfahren ersetzt die derzeit vorherrschende Pflastertechnologie (d.h. Kunststoffpflaster zum Aufkleben), da es leichter, hautschonender und komplett unauffällig anzuwenden ist. Darüber hinaus bietet es eine sichere Alternative zum Einsatz wirkstoffhaltiger Gele, bei denen stets die Gefahr der Wirkstoffübertragung besteht. Nicht zuletzt ermöglicht der Liqui-Patch® gegenüber konventionellen Methoden den effizienteren Einsatz von Wirkstoffen für nahezu alle Krankheitsgebiete.

Nachfolgend erfahren Sie im Detail, welche Vorteile die Liqui-Patch®-Technologie mit sich bringt:

Unsichtbar, sanft & flexibel

Der transparente Liqui-Patch® lässt sich problemlos aufsprühen und bildet innerhalb von 90 Sekunden einen stabilen und gleichzeitig flexiblen Film. Der unsichtbare Film passt sich jeder Bewegung an, so dass der Patient sich ungehindert bewegen kann.

Der Liqui-Patch® sorgt für einen sanften Umgang mit der Haut. Im Gegensatz zu konventionellen Wirkstoffpflastern entstehen weder Rötungen noch Abwehrreaktionen auf der Haut.

Hohe Bioverfügbarkeit der Wirkstoffe

Mit dem Liqui-Patch® werden deutlich höhere Wirkstoffmengen für eine nachhaltige pharmazeutische Wirkung bioverfügbar. Im Gegensatz zu Pflastern oder Gelen stellt der Liqui-Patch® den Wirkstoff in einer nicht-kristallinen, hochkonzentrierten Form auf kleinster Hautoberfläche bereit. Abhängig von den physiochemischen Eigenschaften des einzelnen Wirkstoffs kann die transdermale Absorption bis auf das Fünffache erhöht werden. Das reduziert sowohl die Kosten als auch die ökologische Belastung.

Sicherheit: Wirkstoffübertragung auf Dritte deutlich reduziert

Mit der Liqui-Patch®-Plattform-Technologie werden auch potente Wirkstoffe sicher verabreicht. Die kurze Abtrocknungszeit und ausgezeichnete Haftung des Films minimieren das Risiko der Übertragung von Wirkstoffen auf andere Personen.

Eine von epi­na­mics entwickelte Sprühhaube kanalisiert den Ausstoß und sorgt so für eine optimale Filmbildung. Gleichzeitig schützt die Haube vor Wirkstoffübertragung an Dritte.

Flexible Anwendung

Die unterschiedlichen Krankheitsbilder und Patientenbedürfnisse stellen eine Herausforderung für die erfolgreiche dermale Anwendung von pharmazeutischen Produkten dar. Der Liqui-Patch® bietet ein hohes Maß an Anwendungsflexibilität durch verschiedene Applikationssysteme: Er kann sowohl mittels Airless-Pumpspray, Roll-on oder Pinsel Applikator eingesetzt werden. Die therapeutische Versorgung wird damit perfekt an die individuellen Anforderungen angepasst.

Genaue Dosierung der benötigte Wirkstoffmenge

Als Dosierspray liefert der Liqui-Patch® pharmazeutische Wirkstoffe bequem als Flüssigkeit durch einen Luftlosen-Pumpspray-Applikator in einem Volumen von 50 oder 100μl pro Pumpenstoß. Damit können Medikamente sehr genau dosiert auf kleine Hautoberflächen aufgetragen werden.

Kleine Volumina an Liqui-Patch® mit hochkonzentriertem Wirkstoff werden auf kleinen Hautoberflächen aufgetragen, um die hohe Hautpenetration und Bioverfügbarkeit der transdermalen Arzneimittel zu erreichen.

Investieren Sie noch heute in die in allen großen Märkten patentierte Liqui-Patch®-Plattform-Technologie und sichern Sie sich einen Frühzeichnerbonus von aktuell bis zu 8 % p.a.!

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Bleiben Sie auf dem Laufenden über die neuesten Investmentchancen und Neuigkeiten bei Aescuvest