Currently set to Index
Currently set to Follow

Die wirtschaftlichen Konsequenzen der Corona-Pandemie könnten dramatischer nicht sein. Rund um den Erdball brechen die Konjunkturdaten drastisch ein. Rückgänge Wirtschaftsleistung der einzelnen Ländern um zehn und mehr Prozent dürften eher die Regel als die Ausnahme sein. Experten gehen von der schlimmsten Wirtschaftskrise nach dem zweiten Weltkrieg aus. Was kommt danach? Eine tiefe Rezession oder gar wirtschaftliche Depression – oder eine schnelle Erholung?

Viele Regierungen versuchen, die wirtschaftlichen Konsequenzen für Unternehmen mit umfangreichen Maßnahmen zu bekämpfen. Arbeitsplätze und Liquidität der Unternehmen sollen geschützt werden, um das Schlimmste zu verhindern. Weil mit der Konjunktur auch die Steuereinnahmen der öffentlichen Haushalte einbrechen, ist zur Finanzierung der Rettungsprogramme eine Ausdehnung der Staatsverschuldung in nie dagewesenen Ausmaß erforderlich. Viele Investoren fürchten sich daher vor einer Geldentwertung, mit der die Staaten aus der Schuldenfalle zu entkommen versuchen könnten.

Gold, Immobilien und Unternehmensbeteiligungen stehen in der Gunst ganz oben

Nach dem Absturz nach der Finanzkrise des Jahres 2008 gelang es mit einer energischen Kraftanstrengung, die Weltwirtschaft vor dem Abgrund zu retten. Ob dies auch bei dieser neuen, noch größeren Herausforderung gelingen kann, steht noch in den Sternen. Wozu es nach 2008 nicht kam, das war eine inflationäre Preisentwicklung bei Waren und Dienstleistungen. Anders sah das bei Vermögenswerten aus. Grund war der Run auf Sachwerte wie Gold, Immobilien und Unternehmensbeteiligungen in Form von Aktien, Direktinvestments oder Genussrechten. Auch diese Werte steigen jetzt wieder in der Gunst der Anleger. Und über Crowdinvesting kann jeder Anleger nun – anders als noch in 2008 – in innovative Unternehmen investieren, die selbst in schwierigen Zeiten eine große Zukunft vor sich haben können.

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Bleiben Sie auf dem Laufenden über die neuesten Investmentchancen und Neuigkeiten bei Aescuvest